Conquer the World
in Modern Times!

Romanzement

„Die Kunst hat das Handwerk nötiger als das Handwerk die Kunst.“ (Franz Kafka, 1883-1924)

Versetzen Sie sich zurück ins England des ausgehenden 18. Jahrhunderts, als der Priester James Parker aus tonhaltigem Kalkstein – sogenanntem Kalkmergel – erstmals ein hydraulisch erhärtendes Bindemittel herstellte, das im Laufe der folgenden 50 Jahre seinen Siegeszug durch Europa antreten sollte. Als Vorläufer des modernen Portlandzements, zeichnet sich der historische Romanzement vor allem durch sein rasches Abbindeverhalten aus, das ihn für die Herstellung von Plastiken und Fassadenornamenten prädestiniert. Entsprechend war er trotz der technischen Überlegenheit seines um 1850 entwickelten Nachfolgers bis ins 20. Jahrhundert für die Gestaltung historistischer Schmuckfassaden unerlässlich. Opulente Reliefs auf den Häuserfronten europäischer Großstädte legen noch heute beredtes Zeugnis der Blütezeit dieses einzigartigen Baumaterials ab. Mit der Abkehr vom Ornament in der Architektur, geriet auch der Romanzement über Jahrzehnte in Vergessenheit und wird erst seit etwa 20 Jahren wieder im Rahmen der Denkmalpflege aktiv erforscht und eingesetzt. Dieser Entwicklung folgend, präsentieren wir Ihnen ein wachsendes Repertoire von Objekten und Plastiken aus diesem faszinierenden Werkstoff. Unsere Produkte werden von historischen Originalen abgeformt oder von Hand modelliert und bestehen aus nichts anderem als im Schachtofen gebranntem Romanzement und Marmorsand.

Artikel 4 - Romanzement

Artikel 4 - Romanzement

Artikel anfragen